Events

Freitag, 24. Mai

18:00h - 19:30h

Kollegiengebäude, Raum 001, Universität Basel

Wilson Kipketer Weltrekordhalter über 800 und 1000 Meter
Roland Pavloski Basketball-Coach
Bert Ballegeer  Flanders Peace Field
Carola Szemerey Youth Future Project
Maren Kroeger Vereinte Nationen (UNOSDP)

 

Dienstag 21. Mai 2013
13.15 bis 14.45 Uhr
Zimmer XI, Gebäude A, UN Genf

Eine Veranstaltung der Abolition 2000 Task Force auf der OEWG und des Basel Peace Office

News

Stadtpräsident Basel – Kann die OSZE die Abhängigkeit von Nuklearwaffen reduzieren?

9. Juli 2014, Basel, Schweiz

Der Stadtpräsident von Basel-Stadt, Guy Morin, eröffnete die internationale Konferenz letzten Freitag in Basel mit der Frage – Kann die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) einen Rahmen und Möglichkeiten zur friedlichen Beilegung gegenwärtiger Konflikte – wie in der Ukraine, auf dem Balkan und dem Nahen Osten – bieten? Und kann dies die Abhängigkeit von militärischen Lösungen, wie der nuklearen Abschreckung vermindern?

Weiterlesen »

Basel OSZE Forum: Für ein kooperatives Sicherheitsnetzwerk in einer nuklearwaffenfreien Welt

4./5. Juli 2014, Basel, Schweiz
Gastgeber: Guy Morin, Regierungspräsident,  Präsidialdepartement des Kantons Basel-Stadt
Organisator:  Basel Friedensbüro (Basel Peace Office)

Weiterlesen »

Basel OSZE Redner ist Teilnehmer am World Bike Ride for Peace

Thore Vestby, welcher als Redner am OSZE Forum in Basel am 4. & 5. Juli auftreten wird, ist einer von vier Radfahrern am World Bike Ride for Peace, welcher am 15. März in Manchester (UK) begann und durch Europa, Asien und Nordamerika führt.

Weiterlesen »

Basel OSZE Sprecher kommt aus einem französischen Atomwaffentestgebiet!

„Die Atomwaffentests auf unserer Insel haben Körper und Seele unserer Nation verletzt. Die Ansicht ist trügerisch – Die nuklearen Testgelände sehen auf den ersten Blick schön und unberührt aus. Man sieht die nukleare Verseuchung nicht. Im Inneren der Inseln (Moruroa und Fangataufa) haben die Atomwaffentests aber verheerende Schäden angerichtet.“
Senator Richard Tuheiva, South-South News

Die französische Regierung liess von 1966 bis 1996 193 Atomwaffen, über und unter den Korallenriffen von Moruroa und Fangataufa in Französisch-Polynesien, detonieren.

Weiterlesen »

Eine Glocke, eine Bombe und eine Abschaffung? Junge Menschen aus der Schweiz und Japan einigen sich in der Atomabschaffung

Am 4.November 2013 wurden die Studenten Kinchi EJIMA (Ken) und Haruka MAEKAWA von Nagasaki eingeladen eine besonderen Übergabe von Swiss Youth Bans the Bomb zu dem Bürgermeister von Nagasaki, Tomishisa Taue, zu machen an der fünften Nagasaki Global Citizens Assembly for the Elimination of Nuclear Weapons.

Weiterlesen »

Sports and Games Workshop

In Kooperation mit dem Basel Peace Office, Ban All Nukes generation und dem Youth Future Project, fand vom 24.-26. Mai der erste Sport und Frieden Workshop statt.

Weiterlesen »

OSZE unterstützt neuen UN-Prozess für nukleare Abrüstung

Die Parlamentarische Versammlung der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) vereinbarte heute die Unterstützung der Ergebnisoffenen Arbeitsgruppe zu nuklearer Abrüstung (OEWG). Ziel ist es, die multilateralen Verhandlungen zur atomaren Abrüstung wiederaufzunehmen, die in der Conference on Disarmament (CD) seit 17 Jahren ruhen.

Weiterlesen »

Das Tor zu einer atomwaffenfreien Welt: ein guter Start der Open-Ended Working Group

Ein neuer und spannender Prozess der Vereinten Nationen zur nuklearen Abrüstung hatte einen sehr guten Start in seinen ersten beiden Sitzungswochen am 14. bis 24. Mai 2013 in Genf.

Die von der Generalversammlung der Vereinten Nationen gegründete Ergebnisoffene Arbeitsgruppe mit dem Ziel, die internationalen Verhandlungen zur nuklearen Abrüstung voranzubringen, brachte frischen Wind in ein politisches Umfeld, das innerhalb der letzten 17 Jahren jede inhaltliche Arbeit der Genfer Abrüstungskonferenz (Conference on Disarmament, CD) blockiert hatte.

Weiterlesen »