Events

Eine internationale Konferenz zu den Auswirkungen von Nuklearwaffen und -Energie auf den Menschen, zu Rechtsfällen zugunsten von Opfern und zum Schutz zukünftiger Generationen.

Basel Universität, 14. September - 17. September. 2017

Filmvorführungen an verschiedenen Standorten in der Schweiz finden in der Woche vom 21. bis zum 26. September statt. 2016

In der Nacht des 26. September 1983 widersetzte sich Stanislav Petrov dem militärischen Protokoll und verhinderte damit wahrscheinlich ein Atominferno. Er sagt, er sei kein Held: „Ich war nur zur richtigen Zeit am richtigen Ort.“ Sie entscheiden!

Peace now – Atomwaffen abschaffen!
Ein Engagement religiöser Gemeinschaften in BaselDie Broschüre
„Nukleare Abrüstung“ soll dabei Unterstützung sein.
Predigerkirche, Totentanz 19
am Donnerstag, 4. Dezember 2014 von 12.15 bis 13.30 Uhr

Sunday August 17, 6pm – 9pm
Im Fluss stage on the Rhine
Oberer Rheinweg, Basel

Free

PLAYforRIGHTS presents a Youth Music Performance to commemorate World Humanitarian Day

A range of live music featuring ERROR 404 brass band ensemble from Musik Akademie Basel

Freitag, 24. Mai

18:00h - 19:30h

Kollegiengebäude, Raum 001, Universität Basel

Wilson Kipketer Weltrekordhalter über 800 und 1000 Meter
Roland Pavloski Basketball-Coach
Bert Ballegeer  Flanders Peace Field
Carola Szemerey Youth Future Project
Maren Kroeger Vereinte Nationen (UNOSDP)

 

Dienstag 21. Mai 2013
13.15 bis 14.45 Uhr
Zimmer XI, Gebäude A, UN Genf

Eine Veranstaltung der Abolition 2000 Task Force auf der OEWG und des Basel Peace Office

Planung für eine erfolgreiche Hochrangige UNO-Konferenz im 2018

Die Vereinten Nationen haben entschieden, eine Hochrangige Konferenz Zur Nuklearen Abrüstung (UNHLC) im 2018 zu organisieren, um Fortschritte zur Erreichung eines globalen Nuklearwaffen-Abkommens, welches auf deren Verbot und Abschaffung zielt, zu erreichen. Ähnliche hochrangige UNO-Konferenzen während der letzten Jahre waren von grossem Erfolg, inklusive der Konferenzen zu Nachhaltiger Entwicklung (2015), welche die Übereinkunft bezüglich 17 Nachhaltigen Entwicklungszielen erreichte, zum Klimawandel (2015), welche im Pariser Abkommen resultierte, und zu Flucht und Migration (2016), welche zur New Yorker Deklaration führte.

Abolition 2000, das globale Netzwerk zur Eliminierung von Atomwaffen, hat eine Arbeitsgruppe etabliert mit dem Ziel, Unterstützung aus Zivilbevölkerung, Parlamenten und Regierungen für die 2018 UNHLC zu bilden, sowie um die Agenda zu beeinflussen und Erfolg zu gewährleisten. Das Basel Peace Office bildet den Kontaktpunkt für diese Arbeitsgruppe.

Was könnte die Hochrangige UNO-Konferenz leisten?

Das Basel Peace Office, UNFOLD ZERO and PNND haben ein Arbeitspapier zum vorbereitenden Komitee des Nicht-Aufrüstungs-Vertrags im 2017 sowie zur Hochrangingen UNO-Konferenz im 2018 erstellt. Dieses umfasst einige Ideen bezüglich der UNHLC im 2018, inklusive:

  • Bekräftigung von Staaten zur Ratifizierung des nuklearen Verbots-Abkommens, welches voraussichtlich bis dahin verhandelt sein wird;
  • Bewegung von mit Atomwaffen ausgerüsteten (und alliierten) Staaten, Massnahmen zur nuklearen Risiko-Reduktion und Transparenz vorzunehmen, inklusive der Beschränkung operationaler Einsatzbereitschaft von Nuklearwaffen und der Erklärung, keine Erstbenutzung vorzunehmen;
  • Bewegung von atomar bewaffneten Staaten, die Modernisierung ihres Arsenals zu beenden und ihren Bestand zu verringern;
  • Erneuerung des UNO-Prozesses und Etablierung einer Nuklearwaffenfreien Zone in Nahost;
  • Unterstützung der Bildung einer Nordost-Asiatischen Nuklearwaffenfreien Zone.

Entwicklungen:

Die Parlamentarische Versammlung der Organisation für Sicherheit und Kooperation in Europa - welche die Parlamente von Frankreich, Russland, Grossbritannien, den USA, allen NATO-Staaten sowie anderen europäischen Nationen beinhaltet - forderte 'alle teilnehmenden OSCE-Staaten zur Teilnahme an der internationalen UNO-Konferenz zur nuklearen Abrüstung auf höchster Stufe im 2018, den Einbezug von ParlamentarierInnen in deren Delegationen für die Konferenz und zum Einsatz für die Adoption nuklearer Risiko-Reduktion, Transparenz und Abrüstungs-Massnahmen an der Konferenz.' Siehe OSCE-Parlaments-Versammlung fordert Umsicht mit Nuklearwaffen

Dokumente:

  • UN-Resolution 71/71 (2016), erneute Bestätigung der Entscheidung, die Hochrangige UNO-Konferenz zu Nuklearer Abrüstung abzuhalten;

Veranstaltungen:

Schliessen Sie sich der Arbeitsgruppe an:

Organisation der Arbeitsgruppe: Basel Peace Office und UNFOLD ZERO. Um sich der Arbeitsgruppe anzuschliessen, kontaktieren Sie uns unter info@baselpeaceoffice.org.

Share