Events

Filmvorführungen an verschiedenen Standorten in der Schweiz finden in der Woche vom 21. bis zum 26. September statt.

In der Nacht des 26. September 1983 widersetzte sich Stanislav Petrov dem militärischen Protokoll und verhinderte damit wahrscheinlich ein Atominferno. Er sagt, er sei kein Held: „Ich war nur zur richtigen Zeit am richtigen Ort.“ Sie entscheiden!

Peace now – Atomwaffen abschaffen!
Ein Engagement religiöser Gemeinschaften in BaselDie Broschüre
„Nukleare Abrüstung“ soll dabei Unterstützung sein.
Predigerkirche, Totentanz 19
am Donnerstag, 4. Dezember 2014 von 12.15 bis 13.30 Uhr

Sunday August 17, 6pm – 9pm
Im Fluss stage on the Rhine
Oberer Rheinweg, Basel

Free

PLAYforRIGHTS presents a Youth Music Performance to commemorate World Humanitarian Day

A range of live music featuring ERROR 404 brass band ensemble from Musik Akademie Basel

Freitag, 24. Mai

18:00h - 19:30h

Kollegiengebäude, Raum 001, Universität Basel

Wilson Kipketer Weltrekordhalter über 800 und 1000 Meter
Roland Pavloski Basketball-Coach
Bert Ballegeer  Flanders Peace Field
Carola Szemerey Youth Future Project
Maren Kroeger Vereinte Nationen (UNOSDP)

 

Dienstag 21. Mai 2013
13.15 bis 14.45 Uhr
Zimmer XI, Gebäude A, UN Genf

Eine Veranstaltung der Abolition 2000 Task Force auf der OEWG und des Basel Peace Office

Framework Forum

"Alle Staaten müssen sich bemühen, die notwendigen Bedingungen für eine Welt ohne Atomwaffen zu schaffen." 
Auszug aus der Abschlussvereinbarung der NPT Review Conference 2010

Das Framework Forum wurde von der Middle Powers Initiative und dem Parlamentarischen Netzwerk für Nukleare Abrüstung und Nichtverbreitung gegründet, um Regierungen bei Abrüstungsvorhaben zu unterstützen. Durch informelle Treffen, sogenannte track-two meetings, sollen die notwendigen Rahmenbedingungen für erfolgreiche Abrüstungsvorhaben geschaffen werden.

Das Framework Forum untersucht die rechtlichen, technischen, politischen und institutionellen Rahmenbedingungen die Abrüstungsvorhaben beeinflussen können. Desweiteren untersucht das Framework Forum inwiefern die sogenannten „middle power states“ dazu beitragen können, diese Rahmenbedingungen zu gewährleisten. Dadurch könnten middle power states einen Beitrag dazu leisten, dass Atomwaffenstaaten sich zu Verhandlungen bereit erklären.

Das Framework Forum wurde im Mai 2012 auf einem Treffen in Wien gegründet. Die Veranstaltung wurde von MPI und der österreichischen Regierung gemeinsam organisiert. Insgesamt waren über 50 Vertreter von Regierungen und NGOs anwesend, unter anderem Angela Kane (UN High Representative for Disarmament) und Botschafter Libran Cabactulan (Präsident der NPT Review Conference 2010). An einem zweiten Treffen im Oktober 2012 in New York nahmen 29 Regierungsvertreter teil.

Das Framework Forum wurde aufgrund der erfolgreichen Arbeit des Article VI Forums gegründet. Das Article VI Forum wurde von der Middle Powers Initiative geleitet und setzte sich zum Ziel, im Hinblick auf die NPT Review Conference 2010, einen Konsens zum Thema atomare Abrüstung zu schaffen. Zu diesem Zweck organisierte das Article VI Forum von 2005-2010 zahlreiche inoffizielle/informelle Regierungstreffen.

Das Basel Peace Office ist dabei gemeinsam mit PNND und MPI weitere Treffen des Framework Forums zu planen. Im Februar 2013 findet eine Konferenz in Berlin statt und im November 2013 ist ein weiteres Treffen in der Schweiz geplant, das vom Eidgenössischen Departement für auswärtige Angelegenheiten unterstützt wird.

Weitere Informationen finden Sie hier:

 

Share