Events

Filmvorführungen an verschiedenen Standorten in der Schweiz finden in der Woche vom 21. bis zum 26. September statt.

In der Nacht des 26. September 1983 widersetzte sich Stanislav Petrov dem militärischen Protokoll und verhinderte damit wahrscheinlich ein Atominferno. Er sagt, er sei kein Held: „Ich war nur zur richtigen Zeit am richtigen Ort.“ Sie entscheiden!

Peace now – Atomwaffen abschaffen!
Ein Engagement religiöser Gemeinschaften in BaselDie Broschüre
„Nukleare Abrüstung“ soll dabei Unterstützung sein.
Predigerkirche, Totentanz 19
am Donnerstag, 4. Dezember 2014 von 12.15 bis 13.30 Uhr

Sunday August 17, 6pm – 9pm
Im Fluss stage on the Rhine
Oberer Rheinweg, Basel

Free

PLAYforRIGHTS presents a Youth Music Performance to commemorate World Humanitarian Day

A range of live music featuring ERROR 404 brass band ensemble from Musik Akademie Basel

Freitag, 24. Mai

18:00h - 19:30h

Kollegiengebäude, Raum 001, Universität Basel

Wilson Kipketer Weltrekordhalter über 800 und 1000 Meter
Roland Pavloski Basketball-Coach
Bert Ballegeer  Flanders Peace Field
Carola Szemerey Youth Future Project
Maren Kroeger Vereinte Nationen (UNOSDP)

 

Dienstag 21. Mai 2013
13.15 bis 14.45 Uhr
Zimmer XI, Gebäude A, UN Genf

Eine Veranstaltung der Abolition 2000 Task Force auf der OEWG und des Basel Peace Office

Kanton Basel

Basel ist die Hauptstadt des Kantons Basel-Stadt, des kleinsten Kantons in der Schweiz. Basel erstreckt sich über beide Seiten des Rheins und ist bekannt für seine Brücken und Boote, die das Stadtbild prägen.

Die Ursprünge von Basel lassen sich bis auf das Jahr 324 AD zurückführen, als der Name zum ersten Mal der dortigen Gemeinde gegeben wurde. Das Emblem von Basel Stadt stellt den Hirtenstab eines Bischofs dar und symbolisiert die Zeit ab 999, als Fürstbischöfe anfingen Basel zu regieren. Der Hirtenstab symbolisiert sowohl Unterstützung und Hilfe als auch Autorität und Verwaltung. Inzwischen hat Basel Stadt 190.000 Einwohner.

Basel war Schauplatz verschiedener Konflikte, unter anderem zwischen den Deutschen und Magays 917 und 955. Darüber hinaus kam es 1830 wegen der ungleichen Sitzverteilung im Parlament zu Konflikten zwischen städtischen und ländlichen Parteien in Basel.

Bekannter ist Basel jedoch für seine Beiträge für den Frieden. 1499 wurde durch den Frieden von Basel der Schwabenkrieg beendet. Am 24 November 1912 fand in Basel der Friedenskongress der Sozialistischen Internationale statt. Als Resultat dieses Kongress wurde ein internationales Abkommen gegen Krieg unterzeichnet. Darüber hinaus wurde 1795 in Basel der Friedensvertrag zwischen Frankreich, Preußen und Spanien verhandelt.

Seit Juli 2005 ist Basel Stadt Mitglieder der Mayors for Peace, einem Netzwerk von über 5000 Städten, die sich für nukleare Abrüstung einsetzen. Außerdem ist Basel Mitglied der C40 group of Climate Leadership Cities.

Guy Morin, der Regierungspräsident vom Kanton Basel-Stadt, hat das Basel Peace Office am 16. November 2012 offiziell eröffnet (siehe Basel President Guy Morin opens the Basel Peace Office). Guy Morin ist ebenfalls Mitglied bei IPPNW Switzerland, einer weiteren Partnerorganisation des Basel Peace Office.

Markus Ritter, stellvertretender Generalsekretär des Präsidialdepartements Basel-Stadt, ist im Vorstand des Basel Peace Office vertreten.

Share